Christian Wyrwich

hält am Sonntag, 08 Mai 2011,
10:45 – 11:30 Uhr seinen Vortrag

„Beobachtungen bei Tauchgängen im Roten Meer“

Mehr als 300 Tauchgänge habe ich im Roten Meer absolviert.
Vom nördlichen Teil am Sinai, über Safaga, El Quisir bis zum südlichen Teil der ägyptischen Küste im Grenzgebiet zum Sudan und auch im traumhaften Korallenriff an der Küste Saudi Arabiens.

Intakte Korallenriffe, bewachsene und bewohnte Schiffswracks, vielfältige Fischfamilien und Begegnungen mit Delfinen und Schildkröten.

Allerdings herrscht auch unter Wasser Verdrängungswettbewerb und Kampf ums Überleben.

Über den Referenten

Seit 3 Jahrzehnten pflegen meine Frau und ich Fische im Aquarium.

Unser Hauptinteresse gilt den Cichliden des Malawi – und des Tanganjika-Sees im östlichen Afrika. Durch mehrere Reisen nach Malawi kam ich zum Sporttauchen und konnte meine Hobbys Aquaristik und Fotografie nun Unterwasser vereinen.

Durch einen Aufenthalt an der ägyptischen Küste des Roten Meeres wurde ich für die Riffgebiete dieses Meeres begeistert.

Dieser Beitrag wurde unter Vorstellung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.