Christel Kasselmann

Christel Kasselmann

Kasselmann_Christel_10_Februar_2012 013a_resizeIm Februar 2012 wählten mich die Aquarianer des VDA-Bezirks 01 Berlin-Brandenburg zu ihrer 1. Bezirksvorsitzenden. Ich bedanke mich bei meinen Bezirksfreunden auf diesem Wege für das entgegengebrachte Vertrauen. Kaum jemand mag in der heutigen Zeit mehr eine solche Aufgabe übernehmen, weil sie natürlich mit viel Zeitaufwand verbunden ist. Aber bei uns in Berlin-Brandenburg existiert noch eine intakte Vereinslandschaft. Viele Vereinsfreunde kenne ich seit Jahren, weshalb ich der Überzeugung bin, dass es sich noch immer lohnt, sich für ein gemeinsames Interesse zu engagieren. Zugleich bin ich mir der Unterstützung vieler Vereinsfreunde gewiss, ohne die ich diese umfangreiche Arbeit nicht antreten könnte. Ich freue mich deshalb auf die verantwortungsvolle Aufgabe als 1. Bezirksvorsitzende, die ich gemeinsam im Team mit der Geschäftsführerin Dr. Angelika Senger und dem Kassierer Dietmar Weinert gestalten möchte.

Über mich

Die Begeisterung für die Aquaristik packte mich mit 14 Jahren: Ich sah ein prächtig bepflanztes 600-Liter-Aquarium in der damaligen Pädagogischen Hochschule in Paderborn, wo mein Vater als Dozent arbeitete. Vom Taschengeld kaufte ich mir mein erstes 40-Liter-Aquarium und machte damit meine ersten aquaristischen Erfahrungen. Kurz darauf trat ich in den Paderborner Aquarienverein Goldtetra ein, über den ich den Kontakt zum VDA bekam. Die Vereinsfreunde nahmen mich mit zu Bezirkstagen, auf denen ich die Gelegenheit hatte, viele aquaristische Vorträge zu hören und mein Wissen zu erweitern. Während meines Studiums war ich Mitglied im Detmolder Aquarienverein Vallisneria. Dem VDA bin ich seit nahezu vier Jahrzehnten eng verbunden. Schon mit 18 Jahren besuchte ich meinen ersten Verbandskongress und habe seitdem kaum einen Kongress verpasst. Über den Verband lernte ich gleichgesinnte Aquarianer kennen, mit denen ich mich regelmäßig treffe, um zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen. Ich bin nicht nur gerne Mitglied im Berliner Aquarienverein Aquaria-Zehlendorf, sondern leite auch die Berlin-Brandenburger Regionalgruppe des VDA-Arbeitskreises Wasserpflanzen. Natürlich bin ich begeisterte Aquarianerin: Zurzeit pflege ich dekorativ bepflanzte Aquarien mit einem Gesamtinhalt von 4000 Litern.